Grafik Mandausch Containerdienst

Abfallarten

  • Altholz
  • Altpapier
  • Altmetalle
  • Bauschutt
  • Bodenaushub
  • Gipskarton
  • Grünschnitt
  • gemischte Verpackungen
  • gemischte Siedlungsabfälle
  • gemischte Bau- und Abbruchabfälle
  • Klinikabfälle
  • Sperrmüll
  • Elektronikschrott
  • Asbestzementabfälle
  • künstliche Mineralfaser

Begriffserklärung

Bauschutt = mineralische Abfälle aus Beton, Ziegel, Fliesen, Keramik, Schotter, Natursteine, Tonrohre mit einer Kantenlänge < 60 cm, kein Gipskarton

Leichtbauschutt = Gasbeton, Porenbeton, Yton

gemischte Bau- und Abbruchabfälle = Bauschutt, Holz, Kunststoff, Papier, Metalle gemischt. Fachwerkausbruch Lehm und Stroh, keine Mineralfaser, kein Asbestzement, keine Dachpappe

Asbest (fest gebunden) als Asbestfaserzementplatten wie Eternit, Kunstschieferschindeln muss in Big Bags verpackt werden. Asbest ist ein gefährlicher Abfall, für den ein Nachweisverfahren durchzuführen ist.

Künstliche Mineralfasern wie Glaswolle, Steinwolle, Mineralwolle, Odenwalddeckenplatten OWA, Rockwool müssen in Big Bags verpackt werden. KMF ist ein gefährlicher Abfall, für den ein Nachweisverfahren durchzuführen ist.